Keine Chance gegen den Tabellenführer

Am Ostersamstag war der FC Biglen beim Tabellenführer in Meiringen zu Gast.

Die SV Meiringen wird bereits früh im Spiel ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie setzen den FC Biglen pausenlos unter Druck. Es dauert aber knapp zwanzig Minuten, bis der Ball zum ersten Mal im Tor ist. Bis zur 36. Minute erhöhen sie zum 3:0. Danach kann auch der FC Biglen jubeln. Adrian Moser kann alleine aufs Tor ziehen, scheitert zunächst am Torwart doch kann dann den Abpraller im Tor unterbringen. Dieses Tor verunsichert aber den Leader in keiner Weise. Noch vor dem Halbzeitpfiff treffen sie noch zwei weitere Male.

In der zweiten Halbzeit bietet sich das gleiche Bild wie vor der Pause. Das Heimteam kontrolliert das Spiel und erspielt sich immer wieder Chancen. Die Bigler wehren sich aufopferungsvoll, müssen aber zwei weitere Gegentreffer hinnehmen. Die Partie endet mit einer 1:7 Niederlage.

Der FC Biglen kann dem überlegenen Leader kein Bein stellen. Am Sonntag treffen sie zuhause auf den Tabellenzweiten Allmendingen.

SV Meiringen – FC Biglen 7:1 (5:1)
Wiltschen, Meiringen. Tore: 19. 1:0, 23. 2:0, 36. 3:0, 37. Adrian Moser 3:1, 40. 4:1, 43. 5:1, 54. 6:1, 73. 7:1

FC Biglen: Silvan Wüthrich; Stefan Zürcher, Sandro Baumann, Marc Baumann, Yves Mollet; Stefan Wüthrich, Jürg Moser (82. Michel Bader), Pascal Hübscher, Lukas Junker; Michel Bader (46. Jeton Ademi), Adrian Moser (73. Christian Moser)

Nächstes Spiel:
Meisterschaft 3. Liga: FC Biglen – FC Allmendingen, Sonntag 28.04.2019, 10:00 Uhr, Sportplatz Mutti, Biglen.

Spielbericht: Sandro Baumann