Zu hohe Niederlage in Allmendingen

Im zweiten Auswärtsspiel in Folge traf der FC Biglen auf den FC Allmendingen. Trotz vielen Abwesenheiten wollten die Bigler auf fremdem Terrain erneut Punkte entführen.

Bereits nach fünf Minuten darf der FC Allmendingen ein erstes Mal jubeln. Nach einem Absprachefehler in der Bigler Defensive, braucht der Stürmer nur noch einzuschieben. Im direkten Gegenstoss spielt sich der FCB wunderschön vors gegnerische Tor, wo Jürg Moser zum Ausgleich einschiebt. Nach einer halben Stunde erfahren die Zuschauer ein Déjà-vu-Erlebnis. Zuerst gehen die Thuner mit 2:1 in Front. Nur eine Minute später kombiniert sich der FC Biglen erneut durch die Abwehr und Adrian Moser erzielt den erneuten Ausgleich. Mit dem 2:2 Zwischenstand gehen die beiden Teams in die Pause.

In der zweiten Halbzeit sind acht Minuten gespielt, als der FC Allmendingen nach einem schnell ausgeführten Eckball zum dritten Mal in Führung geht. Leider können die Bigler auf dieses Tor nicht umgehend reagieren. Der weitere Verlauf der zweiten Hälfte gestaltet sich ausgeglichen. Bis eine Viertelstunde vor Schluss ein schneller Konter der Thuner nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden kann. Den fälligen Elfmeter kann Silvan Wüthrich zwar abwehren, beim Nachschuss ist er aber machtlos. Die Geschichte wiederholt sich, keine fünf Minuten später erhält auch der FC Biglen einen Strafstoss. Doch Adrian Moser scheitert am gegnerischen Torwart. Die Bigler werfen im Anschluss alles nach vorne, werden aber von den schnellen Gegnern gnadenlos ausgekontert. In den letzten zehn Minuten fallen noch drei weitere Tore.

Der FC Biglen verliert klar gegen den FC Allmendingen. Die Niederlage fällt aber zu hoch aus. Bis zum vergebenen Elfmeter, waren die Thuner keinesfalls überlegen.

Im nächsten Spiel treffen die Bigler zuhause auf den FC EDO Simme.

FC Allmendingen  – FC Biglen 7:2 (2:2)
Zelgli, Allmendingen. Tore: 5. 1:0, 6. Jürg Moser 1:1, 32. 2:1, 33. Adrian Moser 2:2, 53. 3:2, 75. 4:2, 81. 5:2, 84. 6:2, 88. 7:2

FC Biglen: Silvan Wüthrich; Yves Mollet (77. Stefan Zürcher), Sandro Baumann, Adrian Frühwirt, Lukas Junker; Sascha Moser, Noel Wegmüller, Matthias Blaser, Jeton Ademi (64. Philipp Strahm); Jürg Moser, Adrian Moser

Nächstes Spiel:

Meisterschaft 3. Liga: FC Biglen – FC EDO Simme, Sonntag 30.09.2018, 10:00 Uhr, Sportplatz Mutti, Biglen