Sieg trotz mangelhafter Chancenverwertung

Nach dem Unentschieden zum Auftakt bestritt der FC Biglen das zweite Heimspiel in Folge gegen die A.C.I. Folgore. Der Aufsteiger aus Interlaken war noch nie Gegner des FC Biglen, eine Einschätzung vor dem Spiel war also schwierig.

Biglen versucht gleich nach dem Anpfiff das Spiel an sich zu reissen. Bereits nach einer guten Minute kommt Adrian Moser in aussichtsreicher Position zum Abschluss. Er kann die Chance aber nicht verwerten. Besser macht es Pascal Hübscher etwas später per Freistoss. Er zielt ins hohe Eck, wo der Ball vom Pfosten ins Netz prallt. Ein wunderschöner Treffer! Biglen bleibt weiterhin die spielbestimmende Mannschaft und erarbeitet sich mehrere Grosschancen, welche aber allesamt ausgelassen werden. Es kommt, wie es kommen muss. Nach einem Eckball liegt der Ball plötzlich im Tor des FC Biglen, das Resultat ist somit wieder ausgeglichen. Doch das Heimteam lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen und spielt weiter munter nach vorne. Bis zur Pause fallen keine Tore mehr, obwohl Biglen durchaus mit zwei oder drei Toren Vorsprung führen sollte.

Auch nach der Halbzeit dominiert Biglen das Spiel. Es dauert aber bis zur 57. Minute, ehe der FC Biglen jubeln darf. Sascha Moser münzt die Überlegenheit in eine 2:1 Führung um. Nur vier Minuten später erhöht Matthias Blaser nach einem Eckball auf 3:1. Auch danach erspielen sich die Bigler noch einige Chancen, welche aber wie bereits in der ersten Halbzeit fahrlässig vergeben werden. Die Gäste werden nur bei Standardsituationen gefährlich. So ist es in der 87. Minute wiederum ein Eckball, der das Anschlusstor bringt. Danach versucht die A.C.I. Folgore sogar noch den Ausgleich zu erzielen, sie kommen aber zu keinem nennenswerten Abschluss mehr.

Der FC Biglen feiert somit den ersten Vollerfolg der Saison. Dank der mangelhaften Effizienz in der Offensive kam am Schluss doch noch Spannung auf. Mit einer besseren Chancenverwertung wäre das Spiel bereits zur Halbzeit entschieden gewesen.

Am Donnerstag in einer Woche trifft Biglen auswärts im Derby auf den FC Oberdiessbach.

FC Biglen – A.C.I. Folgore 3:2 (1:1)
Mutti, Biglen. Tore: 8. Pascal Hübscher 1:0, 27. 1:1, 57. Sascha Moser 2:1, 61. Matthias Blaser 3:1, 87. 3:2

FC Biglen: Silvan Wüthrich; Matthias Blaser, Marc Baumann, Sandro Baumann, Adrian Frühwirt; Lukas Junker, Pascal Hübscher, Marco Strahm, Noel Wegmüller; Adrian Moser, Sascha Moser (72. Yves Mollet)

Ohne Einsatz: Thomas Bolliger, Stefan Galli, Christian Moser

Nächstes Spiel:

Meisterschaft 3. Liga: FC Oberdiessbach – FC Biglen, Donnerstag 06.09.2018, 20:15 Uhr, Sportplatz Leimen, Oberdiessbach

Spielbericht: Sandro Baumann