Kantersieg im letzten Heimspiel

Die Ausgangslage am Sonntagmorgen war klar. Mit einem Sieg gegen den Aufsteiger FC Rot-Schwarz kann sich der FCB etwas vom Strich absetzen. Mit einer Niederlage beträgt der Vorsprung auf den zweitletzten Rang nur noch 4 Punkte.

Dementsprechend motiviert beginnt das Heimteam die Partie. Bereits nach sechs Minuten kann Philipp Strahm nach einem Corner den Ball über die Linie stochern. Zehn Minuten später ist er ein Schritt schneller als der gegnerische Torhüter, umkurvt diesen, und schiebt zum 2:0 ein. Der FCB spielt sich jetzt in eine Euphorie. In der 21. und 23. Minute sind es Adrian Moser und Jürg Moser die bis zum 4:0 erhöhen. Anstatt sich auf der Führung auszuruhen, spielt Biglen weiterhin munter nach vorne und lässt den Thunern keine Chance. Nach 36 Minuten köpft Jürg Moser zum 5:0 ein. Danach ist das Tore schiessen in der ersten Halbzeit beendet. Die beiden Teams gehen nach einer mustergültigen Halbzeit des FC Biglen in die Kabinen.

Nach der Pause sind es der Wind und eine Abwechslung aus Regen und Hagel, die die Partie dominieren. Ein Spielfluss mit etwaigen Chancen kommt nicht zustande. Erst eine Viertelstunde vor Schluss fällt der nächste Treffer. Jannic Wegmüller schlenzt das Spielgerät gekonnt zum 6:0 in die Ecke. Fünf Minuten später dürfen auch die Gäste ein erstes Mal jubeln. Adrian Frühwirt kann eine scharfe Hereingabe nicht mehr klären und lenkt den Ball vor dem einschussbereiten Stürmer ins eigene Tor ab. Einen Angriff später ist es wieder Jannic Wegmüller, der sich gegen drei Verteidiger durchsetzt und den Sechs-Tore-Vorsprung wiederherstellt. Drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit verkürzen die Gäste erneut auf 7:2. Für den Schlusspunkt ist Jürg Moser besorgt. In der Nachspielzeit markiert er mit dem 8:2 seinen persönlichen Hattrick.

Im letzten Heimspiel der Vorrunde kann der FC Biglen mit einer starken Vorstellung einen verdienten Kantersieg feiern. Von der mangelnden Effizienz aus den letzten Spielen war nichts zu sehen. Daran gilt es auch nächsten Samstag, beim zweiten Aufsteiger FC Oberdiessbach, anzuknüpfen.

FC Biglen  – FC Rot-Schwarz 8:2 (5:0)
Mutti, Biglen. Tore: 6. Philipp Strahm 1:0, 16. Philipp Strahm 2:0, 21. Adrian Moser 3:0, 23. Jürg Moser 4:0, 36. Jürg Moser 5:0, 75. Jannic Wegmüller 6:0, 80. Adrian Frühwirt (Eigentor) 6:1, 82. Jannic Wegmüller 7:1, 87. Herrmann 7:2, 92. Jürg Moser 8:2

FC Biglen: Silvan Wüthrich; Adrian Frühwirt, Sandro Baumann, Marc Baumann, Matthias Blaser (46. Nicolas Moser); Sascha Moser (63. Yves Mollet), Reto Blum, Marco Strahm (85. Matthias Blaser), Philipp Strahm (46. Jannic Wegmüller); Jürg Moser, Adrian Moser (63. Pascal Hübscher)

Nächstes Spiel:

Meisterschaft 3. Liga: FC Oberdiessbach – FC Biglen, Samstag 28.10.2017, 19:00 Uhr, Sportanlage Leimen

Spielbericht: Sandro Baumann

 

Veröffentlicht in 1. Mannschaft