Kanterniederlage in Reichenbach

Am Samstagabend gastierte der FC Biglen im Oberland beim FC Reichenbach.

Es ist noch keine Minute gespielt, als der FCB gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftaucht, der frühe Erfolg bleibt jedoch aus. Besser macht es das Heimteam etwas später. Innert wenigen Minuten sind sie gleich dreimal erfolgreich. Biglen kann sich im Anschluss etwas fassen und kommt durch Adrian Moser zum Anschlusstreffer. Doch im Gegenzug reüssieren die Oberländer erneut und erhöhen auf 4:1.

Die nötige Reaktion nach der Pause seitens des FC Biglen bleibt aus. Es ist wieder der FC Reichenbach, der das erste Tor der zweiten Halbzeit erzielt. Biglen kann erst zehn Minuten vor Schluss nochmal verkürzen. Danach gelingen dem Heimteam noch zwei weitere Treffer, ehe der Unparteiische das Spiel beendet.

Am Samstag trifft der FC Biglen erneut auswärts in Interlaken auf A.C.I. Folgore.

FC Reichenbach – FC Biglen 7:2 (4:1)
Gand-Kien, Reichenbach. Tore: 14. 1:0, 17. 2:0, 22. 3:0, 27. Adrian Moser 3:1, 29. 4:1, 57. 5:1, 80. Pascal Junker 5:2, 83. 6:2, 86. 7:2

FC Biglen: Silvan Wüthrich; Adrian Frühwirt, Sandro Baumann, Marc Baumann, Yves Mollet; Sascha Moser (68. Stefan Zürcher), Marco Strahm, Pascal Hübscher, Lukas Junker (31. Patrick Jegerlehner); Jürg Moser, Adrian Moser (77. Pascal Junker)

Nächstes Spiel:

Meisterschaft 3. Liga: A.C.I. Folgore – FC Biglen, Samstag 06.04.2019, 17:00 Uhr, Sportanlage Lanzenen, Interlaken