Erneute Heimniederlage der 1. Mannschaft

Am späten Dienstagabend gastierte der FC Hünibach auf dem Mutti.

Die erste Halbzeit ist geprägt von vielen Eigenfehlern auf beiden Seiten. Herausgespielte Torszenen sind nur selten zu sehen. Kurz vor der Pause erzielt Jürg Moser den vermeintlichen Führungstreffer. Der Schiedsrichter meinte aber, ein Stürmerfoul gesehen zu haben und entscheidet auf Freistoss für Hünibach. Somit endet die erste Halbzeit torlos.

Die Gäste gehen nach der Pause mit einem Weitschusstor in Führung. Knappe zehn Minuten später macht es Marc Baumann gleich. Er läuft durch die gegnerische Hälfte und schliesst erfolgreich aus der Distanz ab. In der ausgeglichenen zweiten Halbzeit können die Gäste zehn Minuten vor dem Ende erneut in Führung gehen. Der FC Biglen vermag darauf nicht mehr zu reagieren und verliert mit 1:2.

Bereits am Sonntag bestreitet die 1. Mannschaft das nächste Spiel in Konolfingen. Verliert der FC Biglen auch das Derby, wird es langsam aber sicher ungemütlich.

FC Biglen  – FC Hünibach 1:2 (0:0)
Mutti, Biglen. Tore: 56. 0:1, 64. Marc Baumann 1:1, 79. 1:2

FC Biglen: Silvan Wüthrich; Adrian Frühwirt, Tobias Amstutz, Marc Baumann, Yves Mollet (84. Pascal Junker); Stefan Galli (70. Stefan Zürcher), Pascal Hübscher, Marco Strahm, Lukas Junker; Jürg Moser, Adrian Moser

Nächstes Spiel:
Meisterschaft 3. Liga: FC Konolfingen – FC Biglen, Sonntag 21.10.2018, 10:15 Uhr, Sportplatz Inseli, Konolfingen

Spielbericht: Sandro Baumann