Derbysieg gegen den FC Oberdiessbach

Am Sonntagmorgen traf der FC Biglen zuhause bei garstigen Bedingungen im Derby auf den FC Oberdiessbach.

Die Gäste starten besser ins Spiel und gewinnen die meisten Zweikämpfe. So erzielen sie auch eine Chancenüberzahl. Doch beste Chancen werden zum Teil fahrlässig ausgelassen. Von Biglen kommt in den ersten 45 Minuten nicht viel. Erst kurz vor der Pause tauchen sie zum ersten Mal gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. Doch auch hier segelt der Ball am Tor vorbei. Die erste Halbzeit endet somit torlos.

Nach der Pause findet Biglen besser ins Spiel. In der 50. Minute findet der Ball den völlig freistehenden Marco Strahm. Dieser schiesst den Ball humorlos unter die Latte zum viel umjubelten Führungstreffer. Danach versuchen beide Teams Druck aufs gegnerische Tor auszuüben. Gefährliche Chancen bleiben aber aus. Als Lukas Junker zehn Minuten vor Schluss den gegnerischen Torwart unter Druck setzt, schiesst ihm dieser den Ball beim Abschlag an und der Ball zappelt zum zweiten Mal im Netz. Die Gäste werfen nun alles nach vorne, Gefahr können sie aber nicht mehr erzeugen. Der FC Biglen gewinnt gegen den FC Oberdiessbach 2:0.

Der FCB erkämpft sich dank einer geschlossenen Teamleistung weitere drei Punkte. Am Ostersamstag trifft Biglen im nächsten Spiel auswärts auf die SV Meiringen.

FC Biglen – FC Oberdiessbach 2:0 (0:0)
Mutti, Biglen. Tore: 50. Marco Strahm 1:0, 80. Lukas Junker 2:0

FC Biglen: Silvan Wüthrich; Stefan Zürcher, Sandro Baumann, Marc Baumann, Adrian Frühwirt; Stefan Wüthrich (72. Pascal Junker), Marco Strahm (87. Christian Moser), Pascal Hübscher, Lukas Junker; Jürg Moser (82. Michel Bader), Adrian Moser

Nächstes Spiel:
Meisterschaft 3. Liga: SV Meiringen – FC Biglen, Samstag 20.04.2019, 17:00 Uhr, Sportanlage Wiltschen, Meiringen

Bericht: Sandro Baumann