Abschied zahlreicher Spieler zum Saisonabschluss

Im letzten Spiel der Saison traf der FC Biglen zuhause im Derby auf den FC Konolfingen. Während es bei Biglen seit dem erkämpften Klassenerhalt um nichts mehr geht, benötigen die Gäste mindestens einen Punkt, um eben diesen Klassenerhalt aus eigener Kraft zu bewerkstelligen.

Entsprechend der Ausgangslage startet der FC Konolfingen druckvoller in die Partie. Immer wieder operieren sie mit langen Bällen aus der Verteidigung auf die schnellen Flügel. Wirklich gefährlich werden sie aber vorerst nur durch Weitschüsse. Das Heimteam benötigt etwas mehr Zeit um richtig ins Spiel zu kommen. Mitte der ersten Halbzeit wird ihnen ein Freistoss zugesprochen. Pascal Hübscher tritt diesen gefährlich vors Tor wo Marco Strahm den Ball ins Tor ablenkt. Dieser Treffer lässt die Gäste sogleich verunsichern. Biglen übernimmt nun die Kontrolle und lässt bis zur Pause nichts anbrennen.

Auch in der zweiten Hälfte hat der FCB das Spiel weitgehend im Griff. Vom FC Konolfingen kommt erstaunlicherweise wenig Druck. So ist es auch das Heimteam, dass sich gute Chancen erarbeiten kann, welche aber nicht verwertet werden. Doch als sich bei einer Flanke der gegnerische Torwart verschätzt, kann Jürg Moser die Führung auf 2:0 erhöhen. Nun raufen sich die abstiegsbedrohten Gäste doch nochmal auf. Und aufgrund eines verletzungsbedingten Wechsels in der Hintermannschaft der Bigler, scheint auf einmal die Organisation nicht mehr zu stimmen. Die Gäste nutzen das gekonnt aus und schiessen kurz vor Schluss innerhalb von zwei Minuten zwei Tore. Mit dem Klassenerhalt vor den Augen ziehen sich die Konolfinger nun in ihre Platzhälfte zurück und lassen ihrerseits nichts mehr anbrennen. So bleibt es in diesem Derby beim Unentschieden.

Das letzte Spiel der Saison ist sogleich das letzte Spiel von mehreren Spielern in ihrer Aktivkarriere. Der FC Biglen bedankt sich ganz herzlich bei Marc Baumann, Sandro Baumann, Pascal Hübscher, Silvio Mileci, Adrian Moser, Jürg Moser, Marco Strahm und Silvan Wüthrich für ihren langjährigen Einsatz! Dazu verlässt auch Adrian Frühwirt den Verein und sucht eine neue Herausforderung. Auch ihm ein grosses Danke!

Für die neue Saison erhält der FC Biglen mit Stefan Frautschi einen neuen Trainer. An dieser Stelle wünschen wir ihm viel Erfolg!

FC Biglen – FC Konolfingen 2:2 (1:0)

Mutti, Biglen. Tore: 24. Marco Strahm 1:0, 72. Jürg Moser 2:0, 81. 2:1, 83. 2:2

FC Biglen: Silvan Wüthrich; Tobias Amstutz, Sandro Baumann, Marc Baumann, Yves Mollet; Sascha Moser, Marco Strahm, Pascal Hübscher, Stefan Wüthrich; Jürg Moser, Adrian Moser

Weitere Einsätze: Jeton Ademi, Michel Bader, Stefan Galli, Silvio Mileci, Chollaphat Phanna, Noel Wegmüller, Stefan Zürcher

 

Fotos: Toni Hübscher
Spielbericht: Sandro Baumann